Beratung in der Ästhetischen und Plastischen Chirurgie

Das unverbindliche Beratungsgespräch (Gebühr 20,- Euro) ist der Schlüssel zur erfolgreichen Operation und Zufriedenheit mit dem Ergebnis. Nur Patient und Arzt gemeinsam können die Rahmenbedingungen für eine befriedigende Zusammenarbeit schaffen.

Das erste Gespräch dient der Schaffung einer Vertrauensbasis; nur wer sich gut aufgehoben fühlt, kann zuversichtlich und selbstsicher in eine Behandlung gehen. Schildern Sie uns Ihr Anliegen und wir besprechen in Ruhe alle Möglichkeiten einer Behandlung. Sie legen gemeinsam mit Herrn Dr. Schlichter oder Frau Dr. Heller die Art und den Umfang einer operativen oder konservativen Therapie fest. Sie haben die Möglichkeit, ohne Zeitdruck alle Fragen zu stellen, die Sie bezüglich des geplanten Eingriffes beschäftigen. In diesem Gespräch werden die Anamnese erhoben und mögliche medizinische Risiken abgeklärt. Im Anschluss erfolgen die körperliche Untersuchung sowie gegebenenfalls eine Fotodokumentation. Auf dieser Basis besprechen wir dann alle technischen Möglichkeiten, den Aufwand und die Kosten der infrage kommenden Operationen oder Behandlungen. Im Anschluss an die Schönheits-OP-Beratung haben Sie genug Zeit, über alle Informationen nachzudenken, um Ihre Entscheidung zu treffen.

In einem zweiten Gespräch werden eventuell noch offene oder neu entstandene Fragen geklärt. Wir besprechen die Operation mit Ihnen detailliert, gemeinsam füllen wir eine OP-Einverständniserklärung aus und legen einen Termin für die Behandlung fest.

Die Schwerpunkte des Beratungsgesprächs:

  • welches Anliegen haben Sie
  • welche Möglichkeiten der Veränderung gibt es, operativ oder konservativ
  • welche Risiken bestehen bei den verschiedenen Behandlungen
  • welche Form der Betäubung ist notwendig
  • wie ist der Ablauf der Behandlung
  • welche Nachbehandlung ist sinnvoll
  • wann können Sie wieder am sozialen Leben teilnehmen oder zur Arbeit gehen
  • welche Kosten entstehen
  • was ist sonst noch zu beachten