Konservative Behandlung

Eine konservative Behandlung bildet das Pendant zu einem operativen Eingriff. Der Begriff „konservativ“ leitet sich aus dem Lateinischen ab und kann mit „erhalten“ oder „bewahren“ übersetzt werden. Eine konservative Therapie zählt daher darauf ab, den Körper in seiner ursprünglichen Funktionsweise zu erhalten. Anwendung findet die konservative Behandlung vor allem in der Unfallchirurgie sowie Orthopädie. Als schonende Möglichkeit kommt sie zum Einsatz, um einen invasiven Eingriff zu vermeiden. Sie ist auch als medikamentöse oder physikalische Therapie bekannt, da zur Behandlung Medikamente oder Therapieformen wie die Physiotherapie für einen schonenden Behandlungserfolg genutzt werden.

Immer häufiger wird auch in der plastisch-ästhetischen Chirurgie eine konservative Therapie eingesetzt. Dabei entscheiden sich immer mehr Patienten für eine konservative Behandlung. Gerade im Bereich der Faltenbehandlung ist diese Therapieform eine Alternative. Mit muskellähmenden Medikamenten und Fillern wie Botox, Hyaluronsäure oder Eigenfett, lässt sich ein ebenso gutes Ergebnis erzielen, wie mit stärker invasiven Behandlungsmethoden. Die konservative Therapie gilt als besonders effektvoll und sicher, da sich die Techniken sowie Materialien zur Behandlung stetig weiterentwickeln. Zudem ist die Anwendung wiederholbar, da sich die Füllmaterialien mit der Zeit abbauen. Das muss jedoch nicht als negativ angesehen werden, da so die Möglichkeit besteht, die Behandlung an die Lebensphase der Patienten anzupassen. Der fortschreitende Alterungsprozess kann mittels der konservativen Behandlung besser begleitet werden. Das geschieht durch Anpassung der Injektionsmuster. Und auch die Risiken in Bezug auf Abwehrreaktionen des Gewebes werden minimiert. Ein weiterer Pluspunkt sind die Kosten, die im Vergleich zu operativen Eingriffen deutlich geringer ausfallen.

Lassen Sie sich in der Aestheticum Praxisklinik von dem Ärzteteam, bestehend aus Herrn Dr. Schlichter und Frau Dr. Zamani im Hinblick auf eine konservative Therapie beraten und vereinbaren Sie einen Termin für ein Erstgespräch.