Bauchstraffung

Eine Bauchstraffung, auch Abdominoplastik genannt, ist eine Methode zur Verbesserung der Kontur des Bauchraums. Viele Patienten nehmen eine solche Behandlungsmöglichkeit wahr, wenn die Haut nach einer Schwangerschaft oder einer deutlichen Gewichtsreduktion überdehnt ist und Falten wirft. Unsere ästhetische Chirurgie in Bremen bietet Bauchstraffungen an.

Bauchstraffung: Behandlung in der ästhetischen Chirurgie Bremen

In der ästhetischen Chirurgie in Bremen wird zu Beginn der Behandlung ein Schnitt im Unterbauchbereich angelegt und der Bauchnabel zunächst herausgelöst, damit die gegebenenfalls auseinander gewichene Bauchmuskulatur vernäht werden kann. Im Anschluss wird der bestehende Hautüberschuss entfernt und der Bauchnabel an seinem ursprünglichen Platz vernäht.

Nach dem Eingriff sollte der Patient sich etwa zwei bis drei Wochen erholen. Das Auftreten von Blutergüssen und Infekten ist möglich, aber sehr selten. Gelegentlich treten Serome (Wundwasseransammlungen) auf. Des Weiteren sollten vor der Behandlung die üblichen Risiken einer Operation bedacht werden.